2017



Samstag, 14. Oktober, "2. Konferenz der Ortsverbandvorsitzenden" SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

Einladung des SoVD-Kreisvorstand Hildesheim-Alfeld an die 1. Vorsitzenden oder eine Vertretung aus dem SoVD-Ortsvorstand

9 Uhr im Veranstaltungszentrum DEULA in Hildesheim, Lerchenkamp 42

Thema: Der Ortsverband und seine Nachbarn

weitere Themenvorschläge bitte vorab an den Kreisverband senden


Samstag, 7. Oktober, "Männer-Frühstück" SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

Einladung der Kreisfrauensprecherin Christa Bombien an die 1. oder 2. Vorsitzenden der SoVD-Ortsverbände

10 Uhr im Veranstaltungszentrum DEULA in Hildesheim, Lerchenkamp 42

Referat: Tabuthema "Sucht im Alter"

Substanzmissbrauch und Abhänigkeit sind auch im höheren Erwachsenenalter kein Problem von Randgruppen. Alkohol und Medikamente sind Suchtpotenzial gefährden damit die Gesundheit und Millionen älterer und jüngerer Menschen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


SoVD-Kampagne und Kundgebung: „Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert.“

„Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert.“ So nennen der Sozialverband SoVD und das Forum Artikel 30 Ihre gemeinsame Kampagne, mit der sie gegen Überlegungen aus der Politik protestieren wollen, die Inklusion in Niedersachsen auf die lange Bank zu schieben oder sogar zurück zu drehen. Beide rufen für den 27. September um „5 vor 12“ auf dem Kröpcke in Hannover zu einer Kundgebung ein.

Ab 11.55 Uhr werden auf dem Kröpcke in Hannover verschiedene Redner deutlich machen, dass es bei der Inklusion in Niedersachsen wirklich fünf Minuten vor Zwölf ist. Dazu gibt es Musik von einer inklusive Band.

Du bist dabei! Wir fahren am Mittwoch, 27. September, mit der S-Bahn um 10:06 ab Hildesheim und mit dem Metronom um 09:51 ab Alfeld nach Hannover um an der Kundgebung um "5 vor 12" teilzunehmen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier


Samstag und Sonntag, 2. + 3. September, 10-18 Uhr Festveranstaltung, Kreisverband Hildesheim-Alfeld

Aula der Realschule Himmelsthür, Jahnstraße 25, 31137 Hildesheim/OT Himmelsthür

Seit 100 Jahren kämpft der Sozialverband Deutschland (SoVD) für mehr soziale Gerechtigkeit. 100 Jahre, aber aktuell wie nie, denn noch immer gibt es viele Ungerechtigkeiten aber auch ständig neue Herausforderungen.

Der SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld zeigt die Ausstellung "100 Jahre SoVD" in der Aula der Realschule. Die Ausstellung ist barrierefrei, ein Fahrstuhl ist vorhanden. Der Eintritt ist frei. Nach der Ausstellung lädt eine kleine Kaffeestube zum Besuch ein.


Donnerstag, 15. Juni, AWT-Seminar für Schatzmeister/innen, Kreisverband Hildesheim-Alfeld

09:30-16:30 Uhr DEULA - Hildesheim, Lerchenkamp 42-48

Das Seminar behandelt die Buchführungspflicht gemeinnütziger Vereine und Verbände. Neben den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GOB) wird auf spezielle steuerliche Besonderheiten bei der Gemeinnützigkeit sowie auf die Einhaltung der SoVD-Finanzordnung und gesetzlicher Vorschriften hingewiesen.

 

 


5. - 7. Mai AIM Leineberglandmesse 2017, SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld und die SoVD-Region Alfeld

Freitag, 5. - Sonntag, 7. Mai AIM Leineberglandmesse 2017

Halle 1, Stand 6, Informationen über den SoVD und über den nächstgelegenen Ortsverband gibt es an allen drei Tagen bei der Leineberglandmesse.

Seit 100 Jahren kämpft der Sozialverband Deutschland (SoVD) für mehr soziale Gerechtigkeit. 100 Jahre, aber aktuell wie nie, denn noch immer gibt es viele Ungerechtigkeiten aber auch ständig neue Herausforderungen.

Bildergalerie "AIM Leinberglandmesse 2017"


Freitag, 5. Mai, SoVD-Sternfahrt und Kundgebung: „Wie mobil ist Niedersachsen?“

Im Rahmen einer Sternfahrt hat der SoVD landesweit die Barrierefreiheit in Bussen und Bahnen getestet. SoVD-Aktive aus zahlreichen niedersächsischen Städten reisten in die Landeshauptstadt und überprüften unterwegs anhand einer Checkliste, wie mobil Niedersachsen ist. Das Ergebnis wurde im Rahmen einer Kundgebung auf dem hannoverschen Kröpcke bei einer Kundgebung mit etwa 300 Teilnehmenden vorgestellt. Dabei wurde deutlich: Es muss noch viel getan werden. Zwar sind Kommunen, Länder und der Bund verpflichtet, bis 2022 einen barrierefreien Personennahverkehr zu schaffen, allerdings hakt es an vielen Ecken und Enden. Das machte auch die Landesbehindertenbeauftragte Petra Wontorra in einer Talkrunde mit SoVD-Chef Adolf Bauer deutlich. Das Engagement der SoVDler zeigt aber auch: Niedersachsens größter Sozialverband wird nicht locker lassen und die Umsetzung kritisch begleiten.

Bildergalerie "Sternfahrt Hannover 2017"


Samstag, 25. März, "Männer-Frühstück" SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

09:30 Uhr im Veranstaltungszentrum DEULA in Hildesheim, Lerchenkamp 42

Referat: Demenz leben mit dem Vergessen

Kreisfrauensprecherin Christa Bombien

Weitere Informationen dazu finden Sie hier. 


Samstag, 18. März, "Equal Pay Day" internationaler Aktionstag.

10 Uhr Treffen wir uns auf dem Rathausplatz in Hildesheim. "Equal Pay Day" internationaler Aktionstag.

Deshalb wollen wir auch 2017 aktiv werden und die Öffentlichkeit sensibilisieren.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Auch 2017 ist die Lohnungleichheit in Deutschland nicht überwunden. Frauen verdienen immer noch durchschnittlich 21 Prozent weniger als Männer.

"Equal Pay Day" internationaler Aktionstag

Weitere Informationen dazu finden Sie hier. 

Bildergalerie "Equal Pay Day 2017"


Samstag, 25. Februar, "Frauen-Frühstück" SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

09:30 Uhr im Veranstaltungszentrum DEULA in Hildesheim, Lerchenkamp 42

Referat: Demenz leben mit dem Vergessen

Kreisfrauensprecherin Christa Bombien


Samstag, 18. Februar, "Konferenz der Ortsverbandsvorsitzenden" SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

09:30 Uhr im Veranstaltungszentrum DEULA in Hildesheim, Lerchenkamp 42-48.

Diskussion mit dem SoVD-Landesgeschäftsführer Dirk Swinke

Wie viel Gestaltungsspielraum bleibt uns in Zukunft im SoVD-Ortsverband?

Wo können wir die Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden verändern und verbessern?