Direkt zu den Inhalten springen

SoVD-Beratungszentren in Niedersachsen trotz Lockdown geöffnet

Die Beratungszentren des SoVD in Niedersachsen sind unter strengen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen geöffnet. Damit steht Niedersachsens größter Sozialverband Ratsuchenden auch weiterhin bei Fragen rund um die Themen Rente, Pflege, Behinderung, Hartz IV, Gesundheit und Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht zur Verfügung. Aufgrund der hohen Infektionszahlen bitten wir unsere Mitglieder, sich telefonisch oder per E-Mail beraten zu lassen. Auch auf diesem Weg können Anträge gestellt, Widersprüche eingelegt und Klagen eingereicht werden. In dringenden Fällen ist aber auch eine persönliche Beratung vor Ort möglich. Termine können unter 0511 65610721 vereinbart werden.

SoVD-Beratungszentren in ihrer Nähe beim SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

Hildesheim, Von-Voigts-Rhetz-Str. 2, Alfeld, Sedanstr. 13

Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Für Schulausbildung: Nachzahlung bis zum 45. Lebensjahr möglich

Rentenanspruch steigern oder eine Wartezeit erfüllen – bis zum 45. Lebensjahr können freiwillige Beiträge für Schulausbildungszeiten nachgezahlt werden. Die monatlichen Beträge für 2021 können dabei zwischen 83,70 Euro und 1.320,60 Euro liegen.Wie das genau geht, wissen die Berater*innen des SoVD in Niedersachsen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier

12.04.2021 - Rente - Aktuelles

SoVD fordert Kindergrundsicherung statt Kinderbonus

Der Kinderbonus von 150 Euro pro Kind mildere nicht die Benachteiligung von Kindern aus Familien mit geringem Einkommen, kritisiert der SoVD. Die finanzielle Notlage habe gerade bei diesen Familien während der Pandemie zugenommen. Eine Kindergrundsicherung könne nachhaltig zur Chancengleichheit aller Kinder beitragen, so der SoVD.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier

29.03.2021 - Pressemitteilung - Aktuelles

Herzlich willkommen beim SoVD-Kreisverband Hildesheim-Alfeld

Als größter Sozialverband in Niedersachsen unterstützen wir vom SoVD allein bei uns im Kreisverband ?ber 14.200 Mitglieder in allen sozialrechtlichen Fragen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im SoVD-Beratungszentrum  in Hildesheim und Alfeld stehen Ihnen bei Fragen rund um die Themen Rente, Pflege, Hartz IV, Gesundheit, Behinderung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kompetent zur Seite. Wir setzen uns für unsere Mitglieder ein!

Aber auch in der Politik hier vor Ort haben wir die soziale Gerechtigkeit im Blick und sorgen dafür, dass die Politikerinnen und Politiker diese nicht aus den Augen verlieren. So machen wir uns beispielsweise für eine gerechtere Rente stark. Außerdem haben wir das „Bündnis für gute Pflege“ gegründet, das sich für mehr Unterstützung pflegender Angehöriger sowie bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im Pflegebereich engagiert. Zudem setzen wir uns dafür ein, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam an einer Schule lernen können.

Wir bieten unseren Mitgliedern zudem zahlreiche Aktivitäten in unseren Ortsverbänden. Bei uns finden Sie eine starke Gemeinschaft mit informativen Veranstaltungen oder auch Fahrten und Ausflügen. Kommen Sie gerne vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Als Mitglied erhalten sie ihre persönliche SoVD-Card und damit profitieren sie von den attraktiven Ermäßigungen unserer Kooperationspartner. Ich hoffe, dass Sie auf unseren Seiten die Informationen finden, die sie suchen.

Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen meine Vorstandskollegen und ich gerne zur Verfügung!

Dieter Hebner
1. Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Hildesheim-Alfeld.